Ein ganz besonderes Jahr: Thomas Montasser

Thomas Montasser: Ein ganz besonderes Jahr. 191 Seiten. Thiele Verlag. 2014
Thomas Montasser: Ein ganz besonderes Jahr. 191 Seiten.
Thiele Verlag. 2014

Die Betriebswirtschaftsstudentin Valerie soll die altmodische, nicht gewinnorientierte, aber dafür umso liebevoller bestückte Buchhandlung ihrer verschwundenen Tante Charlotte liquidieren. Beim Sichten, Ordnen und Abwickeln von „Ringelnatz & Co“ verliebt sich Valerie immer mehr in die Welt, die schöne Bücher für einen phantasievollen und sinnen-freudigen Menschen sein können. Dass sie darüber ihr Studium vergisst und sie ihr Interesse an ihrem Freund verliert, wird ohne weiteres aufgewogen durch ihre wachsende Freude an den Büchern, ihren wenigen, aber interessanten Kunden, dem Samowar im Laden und der zahmen Ratte aus dem Hinterhof. Valerie findet in der Buchhandlung ihr Zuhause und als Buchhändlerin ihre neue, sie zutiefst beglückende Profession.

Dem Titel des Buches „Ein ganz besonderes Jahr“ kommt dabei noch eine doppelte Bedeutung zu. Aber es soll ja hier nicht alles verraten werden.

Ein Buch für alle, die Bücher lieben und sich beim Lesen auch darüber freuen, weitere interessante, manchmal schon vergessene Titel (wieder) zu entdecken.
Absolut empfehlenswert!…Von Irmgard

 Dieses Buch kann in der Bücherei ausgeliehen werden. Hier kannst du dich vormerken.

2 Antworten auf „Ein ganz besonderes Jahr: Thomas Montasser“

  1. Ui – das Buch habe ich jetzt gelesen und zurückbehalten habe ich eine gewichtige Liste von Büchern, die ich schon immer mal lesen wollte… Ich habe mir aus dieser Liste eins vorgenommen. Wie war das nochmal … jedes Buch führt zu einem nächsten…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.