Das Herz der Nacht: Ulrike Schweikert

Ulrike Schweikert: Das Herz der Nacht. 480 Seiten. Egmont. 2009
Ulrike Schweikert: Das Herz der Nacht. 480 S. Egmont. 2009

„Das Herz der Nacht“ beschreibt das „Leben“ des Vampirs András Petru Bárthory. Der Autorin ist es gelungen, eine fantastische Vampirgeschichte in einen wunderbaren historischen Roman einzubetten. Ulrike Schweikert schreibt wie gewohnt recht detailverliebt. Die Beschreibungen des altertümlichen Wiens zur Zeit Mozarts nehmen den Leser mit auf eine spannende Zeitreise, bei der man das Gefühl hat, bei einer Kutschfahrt im Prater oder beim Wiener Schlittenkarusell dabei zu sein. In den Nächten genießt man gesellschaftliches Vergnügen – tagsüber wird in einem komfortablen Sarg im Palais geschlafen. Das klappt alles wunderbar!

Das Buch ist nicht in die (moderne) Kategorie “Vampirroman” zu stecken. ‚Teeniegeschmachte‘ wird man nicht finden, aber wohl eine Prise Romantik.

Es ist ein Krimi, eine Geschichte über Freundschaft und ein historischer Roman – und bei den historischen Romanen steht es auch in unserer Bücherei. Es ist schon 2009 erschienen.

Ingrid

Dieses Buch kann in der Bücherei ausgeleihen werden. Hier kannst du dich vormerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen