Die Schmetterlingsfängerin: Margarita Kinstner

Kinstner, Margarita: Die Schmetterlingsfängerin : Roman / Margarita Kinstner. Hamburg : Zsolnay, 2015. - 288 S.
Margarita Kinstner: Die Schmetterlingsfängerin.   Roman. 288 S. Hamburg. Zsolnay. 2015.

Die 30-jährige, schwangere Katja wird in einigen Wochen von Wien nach Sarajevo zu ihrem Freund ziehen. Es fällt ihr nicht leicht ihre Heimatstadt zu verlassen und ihre Selbstständigkeit aufzugeben. Der Gedanke „Was heißt Heimat?“ lässt sie nochmal an den Ort ihrer Kindheit fahren. Dort sucht sie Antworten auf diese und offene Fragen aus ihrer Familiengeschichte. In Rückblicken erfährt der Leser vieles über Erlebnisse aus Katjas Kindheit und über ihre wichtigsten Bezugspersonen.

Ein sehr berührender, warmherziger aus der Sicht von Katja geschriebener Familien- und Liebesroman. Die wechselnden Orte und die Gefühle von Katja werden sehr detailliert beschrieben, so dass man diese sehr gut nachvollziehen kann. Ein Roman, der einen so schnell nicht los lässt und nachdenklich stimmt.

Von Andrea

Diese Buch kann in der Bücherei ausgeliehen werden. Hier kannst du es vormerken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.