Maleficent: Die dunkle Fee

Maleficent. die dunkle Fee. DVD. 2014. FSK ab 6
Maleficent. Die dunkle Fee. DVD. 2014. FSK ab 6

Die böse Fee, gespielt von Angelina Jolie, ist in Disneys neuem 3D-Märchenfilm gar nicht so böse. Flügel verleihen der Fee Engelsgestalt (erinnert mich an AVATAR). Diese werden ihr aber vom Geliebten und späteren König geraubt. Diese verratene Liebe ist das Motiv, das die Titelheldin dann zur dunklen Fee verwandelt und die deshalb das neugeborene Töchterchen des Königs mit dem bekannten Fluch, ewigen Schlaf, belegt. Das Mädchen heißt hier nicht Dornröschen, sondern Aurora. Mit überschäumender Lebensfreude und grenzenloser Freundlichkeit erobert sie bereits als Baby das Herz der Zuschauer. Und der ‚Kuss der wahren Liebe‘ (rührend) bringt letztendlich die Erlösung. Wessen Kuss das ist – das verrate ich nicht.

Ein Märchen für Erwachsene – mir hat es sehr gefallen.
Ingrid

Dieses Medium kann in der Bücherei ausgliehen werden. Hier kannst du dich vormerken.

Eine Antwort auf „Maleficent: Die dunkle Fee“

  1. Maleficent – Die Dunkle Fee – hat mir auch sehr gut gefallen. In dieser Rolle ist Angelina Jolie sehr sehenswert. Besonders berührend und auch schmerzhaft fand ich die Szene, wie sie nach dem Aufwachen wahrnimmt, dass ihre Flügel nicht mehr da sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.