Die Flüsse von London: Ben Aaronvitch

Die Flüsse von London
Ben Aaronvitch: Die Flüsse von London. Audiobook. 3 CDs. JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH. 2012

London, Covent Garden: Nachts stolpert ein Mann nach seiner Kneipentour über eine Leiche, diese ist allerdings etwas kopflos.
Police Constable Peter Grant hat seine Probezeit in London und befragt in der Nähe des Leichenfundes eine Gestalt, die sich ihm als Geist vorstellt. „Können Sie beweisen, dass Sie tot sind?“ – Er kann.
Überwachungskameras filmten den Mord, aber der Täter ist nicht zu erkennen… P. Grant, Leslie, seine Kollegin und Inspektor Thomas Nightingale, sie machen sich auf den Weg den Mörder zu finden. Inspektor Nightingale entpuppt sich als der letzte Zauberer Englands und nimmt Grant als seinen Lehrling auf.

Können Sie den Fall lösen? Was erfahren sie dabei?

Interessante Geschichte, spannende Elemente, Wissen über Zauber und Magie, lassen den Hörer eintauchen in diese unheimliche Welt… Wer sich darauf einlässt, wird belohnt…
Von AsDa

Dieses Medium kann in der Bücherei ausgeliehen werden. Hier kannst du dich vormerken.

4 Antworten auf „Die Flüsse von London: Ben Aaronvitch“

  1. Ich habe es auch gehört und ich will den ersten Mord nicht breit treten, – aber…
    selbst als anderes Wesen oder Besessener… wie soll man jemanden mit einem Baseballschläger
    sauber den Kopf abschlagen?
    Kann mir das jemand erklären?
    AsDa?
    Auf jeden Fall kann ich dieses Hörbuch allen empfehlen, die auf guten englischen Humor stehen! (: Und die Spannung angenehm und nicht wie bei einem Psychothriller haben wollen (-;

    1. Üben wäre eine schlechte Art, wie das mit dem Abschlagen geht. Evtl. eine künstlerische Freiheit…. nicht auf die Goldwaage legen. Schön, das sich noch jemand an die CD’s heran getraut hat….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.