Damals am Meer: Marco Balzano

Balzano, Marco: Damals, am Meer. 221 Seiten. Kunstmann, 2011.
Marco Balzano.
Damals, am Meer. 221 S. Kunstmann. 2011

Vater, Sohn und Großvater fahren von Mailand nach Süditalien zu ihrem Haus am Meer, das endlich verkauft werden soll.

Wunderbar!
Eine Geschichte von drei Männern, drei unterschiedlicher Generation mit der jeweils eigenen Sicht auf die Dinge.
Von der Holländerin

Dieses Buch kann in der Bücherei ausgeliehen werden.
Hier kannst du dich vormerken.

Eine Antwort auf „Damals am Meer: Marco Balzano“

  1. „Damals am Meer“ ist wirklich ein wunderbares Buch. Drei Männer aus drei Generationen fahren von Mailand nach Apulien, um das vollkommen vernachlässigte Haus am Meer zu verkaufen. Für den Großvater ist Apulien und dieses Haus Heimat, für den Vater Geburtsort und Erinnerung an seine Jugend, und für den Enkel Nicola ein Ort, an dem er glückliche Ferienzeiten verbrachte.
    Die Fronten zwischen den verschiedenen Familienmitgliedern sind verhärtet und fast jeder Versuch, ein Gespräch zu führen, endet im Streit. Nur ganz langsam können sie sich auf dieser Reise etwas annähern.
    In den Gesprächen der Dreien geht es hauptsächlich um das Verhältnis der gesamten Familie zueinander und um die Frage, was Heimat für den Einzelnen bedeutet. Um Letzteres zu verdeutlichen, beschreibt Marco Balzano die Probleme der Süditaliener, die entweder wegen Arbeitslosigkeit in den Norden gehen müssen und ihre Heimat deshalb verlassen oder im Süden bleiben und ein Leben in Armut akzeptieren.
    „Damals am Meer“ ist ein stiller Roman, der viele Denkanstöße gibt, über das eigene Verhältnis zu Heimat und zur eigenen Familie nachzudenken.
    Ein herzliches Dankeschön der Holländerin für diesen Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.