Wenn Hunde sprechen könnten! Henning Wiesner

Wiesner Henning Wenn Hunde sprechen könnten! Gekürzte Lesung von Katharina Thalbach Der Hörverlag 2013
Henning Wiesner: Wenn Hunde sprechen könnten! Gekürzte Lesung von Katharina Thalbach. Der Hörverlag. 2013

Wissenswertes und Erstaunliches über Hunde, ihre Herkunft, Lebensgewohnheiten, Züchtung und Nutzung durch die Menschen.
Erzählt in einem Zwiegespräch zwischen zwei Hunden; der Bernhardiner Dame Olga und dem Pharaonenhund Maxi.
Henning Wiesner arbeitete mehrere Jahre als Zootierarzt und Direktor im Münchner Tierpark Hellabrunn. Sein ganzes Leben widmete er den Tieren, somit ist er in Fragen bezüglich der Tierwelt ein sehr kompetenter Ansprechpartner. Sein Buch ist sehr informativ und lässt uns die langjährige Freundschaft zwischen Mensch und Hund besser verstehen.
Katharina Thalbach versetzt uns mit ihrer szenischen Lesung in ein, mit Büchern über Tiere volles Zimmer und lässt uns der lebhaften und witzigen Unterhaltung beiwohnen.
Das Cover ist ansprechend. Die Texte sind verständlich.
Der Autor wendet sich in einem kurzen Vorwort an den Leser, wo er erklärt das beide Hunde tatsächlich bei ihm Leben und in ihrem Charakter sehr unterschiedlich sind.
Es gibt kurze Erklärungen für komplizierte Wörter in der Beilage.
Der Autor, die Sprecherin und der Illustrator sind auch in wenigen Sätzen vorgestellt worden.
Hinten steht eine kurze Inhaltsangabe.
Die Lesung von Katharina Thalbach wirkt sehr lebensecht. Die Informationen lassen den Hörer die Hundewelt besser verstehen.

Das Hörbuch ist mit Sicherheit für alle Hundeliebhaber und nicht nur für diese, interessant und spannend. Von Gosia Bad Sobernheim Kulturhaus Synagoge

Dieses Hörbuch befindet sich „noch“ nicht im Büchereibestand. Schreibe einen kurzen Kommentar, so kann dein Interesse bei den Neuanschaffungen berücksichtigt werden.