Ihr über Euch


Hallo liebe Leser,
hier könnt ihr schreiben!

Stellt eure Bücher, Comics, Filme oder auch Spiele vor, die so gut sind, dass auch andere Leser sie kennenlernen müssen.

Um dies zu tun, schickt euren Bericht an info@buecherei-remagen.de
Selbstverständlich nehmen wir auch einen analogen und ebenso gut handschriftlich verfassten Bericht zu den Büchereiöffnungszeiten persönlich entgegen.

Eure Medienempfehlung werden wir auf dem Buchstabentaucher, dem neuen Blog der Evangelischen Öffentlichen Bücherei Remagen, unter dem Vornamen oder einem Synonym veröffentlichen. Keine Angst, die E-Mail Adresse bleibt geschützt und geheim.

Logisch, dass ihr am besten die Medien rezensiert, die in unserer Bücherei von den anderen Lesern sofort entliehen und gelesen werden können. Aber auch Empfehlungen zu neuen Medien sind willkommen. Schließlich interessiert es uns brennend, was euch begeistert hat und uns bislang noch nicht ins Netz gegangen ist.

Bitte nutzt auch die Kommentarfunktion. So könnt ihr sofort mit dabei sein. Einfach die Sprechblase rechts neben dem jeweiligen Titel anklicken und in das Eingabefeld schreiben. Abschicken nicht vergessen!

Viel Spaß beim Schreiben!
Euer Bücherei Team

11 Antworten auf „Ihr über Euch“

  1. Hallo,
    Ihr lieben Kollegen, ich bin begeistert! So eine schöne Seite.
    Meine Buchempfehlung für Euch wäre „Yoko Ogawa – Das Geheimnis der Eulerschen Formel“ eine Buch das einem lange in Erinnerung bleibt.

    1. Hallo Petra, super, dass du im Buchstabentaucher geblättert hast und herzlichen Dank für deinen Buchtipp!! Die Geschichte hört sich richtig klasse an. Leider ist uns Yoko Ogawa bislang noch nicht ins Netz gegangen, aber wenn du ein paar kurze Zeilen für unseren Blog (die Exclusivrechte 😉 liegen natürlich beim Buchgeschnatter) über „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“ schreiben würdest, könnte es mit einer Anschaffung hier in Remagen etwas schneller gehen …
      Grüße aus dem Rheinland auch im Namen des ganzen Bücherei-Teams

      1. Hallo ihr lieben Taucher,
        gerne schicke ich euch eine Rezi zu Yoko Ogawas „Das Geheimnis der Eulerschen Formel“. Ich habe mich ja irgendwie in die japanische Literatur verliebt. Kennt ihr schon „Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß“ von Hiromi Kawakami? Das ist auch ein so schönes Buch.
        Wenn Ihr möchtet kann ich auch ein bißchen darüber „schnattern“

        Liebe Grüße Petra

        1. Ja seeeehr gerne, schnatter mal los!
          Ich bin bislang nur treuer Haruki Murakami Fan und bei jeder Nobelpreisvergabe drücke ich vergeblich die Daumen …
          – ansonsten lese ich für evtl. Büchereianschaffungen diverse Mangareihen quer.
          „Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß“ habe ich nicht gelesen, ich kenne aber die Graphic Novel von Jiro Taniguchi. Der Roman gehört allerdings zum festen Büchereibestand. Ein Feedback von dir ist äußerst erwünscht!!! In welcher Form und welchem Umfang möchten wir die Schreiber gerne selber entscheiden lassen. Wäre diese Geschichte vielleicht auch ein geeigneter Einstieg in die japanische Literatur für unseren Literatursalon?? Was meinst du?
          Grüße aus Remagen

          1. Hallo liebes Büchereiteam,
            ich stöbere gern auf diesen Seiten und habe auch schon einiges geschrieben.
            Allen, denen ich diese Seiten empfohlen habe, sehen es wie ich – diese Seiten sind sehr schön und es lohnt sich immer wieder hineinzusehen.
            Bei den Jugendbuchtipps habe ich ein Buch aus diesem Jahr gefunden, das ich gelesen und für unsere Bücherei angeschaftt habe: Dirk Reinhardt, Train Kids. Ich halte es für sehr emfehlenswert, nicht nur für Jugendliche, sondern auch für Erwachsene. Es ist erstaunlich, was diese Jugendlichen auf sich nehmen, in Hoffnung auf ein besseres Leben in den USA. Viele die geschnappt werden, machen sich schon bald wieder auf eine „Fahrt“ in die USA. Dieses Buch regt zum Nachdenken und zu Gesprächen an und ist vor Ort recherchiert.
            Liebe Grüße aus Hannover Regina

  2. Hallo Sibylle,
    Ich hab versucht den Illies irgendwo rein zu kriegen, weiß aber nicht wie das geht. Hab ihn jetzt per mail geschickt…LG Diana

    1. Ja, hallo Diana. Beiträge bitte zu mir mailen oder an die Bücherei info@buecherei-remagen.de Kommentare kannst du direkt in das Feld eingeben. Wundere dich aber nicht, wenn dein erster Kommentar nicht sofort erscheint. Ich muss ihn erst freigeben. Ich freue mich!

      1. Hallo Sibylle,
        jetzt habe ich schon zwei Buchsprechungen verfasst und komme erst nach deinem Anstoß, auch am Blog teilzunehmen, in selbigen ‚rein.
        Das ist doch schon mal ein Schritt, wenn ich auch weiß, dass ich keine große „Bloggerin“ werden werde.
        LG Irmgard

  3. Habe aktuell 3 Buchempfehlungen, ausführliche Rezensionen folgen noch:
    – ein Roman für Erwachsene: „Elsa Ungeheuer“ von Astrid Rosenfeld
    – ein Bilderbuch für Erwachsene, Jugendliche und Kinder die Bücher lieben: „Die fliegenden Bücher des Mister Morris Lessmore“ von William Joyce (übersetzt von Hardy Krüger Jr.) – Dieses Buch basiert auf dem Oscar-prämierten Kurzfilm „The fantastic Flying Books of Mr. Morris Lessmore“
    – ein Bilderbuch für Kinder: „Das Mäusehaus“
    Alle drei Bücher absolut lesenswert!

  4. Und ich habe schon was geschrieben! Mich auszutauschen über Gelesenes finde ich toll und ich höre auch immer gerne, was andere so gelesen haben und empfehlen. Also ran an die Computertastatur, ich bin sehr gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.