Die Einzige – In deinen Augen die Unendlichkeit: Jessica Khoury

Die Einzige
Jessica Khoury: Die Einzige – In deinen Augen die Unendlichkeit. 5 CDs. Audiobook. JUMBO. 2013

Pia ist 16 Jahre, sie lebt in einem Forschungsinstitut „Little Camps“ mitten im Urwald, abgeschottet durch einen Elekrozaun von der Umgebung. Viele Wissenschaftler leben ebenfalls dort, unter ihnen Onkel Paulo. Dieser ist stolz auf sie und was er geschaffen hat, er versichert ihr, dass sie „perfekt“ sei und unsterblich. Diese Unsterblichkeit ist auf ein Serum aus einer Pflanze hier im Urwald gewonnen. Pia muss dauernd Tests über sich ergehen lassen. Sie merkt nicht, das sie im „Goldenen Käfig“ ähnlich der Testtiere sitzt. Alle beobachten sie. Ihr Zimmer mit Glaswänden, dort fühlt sie sich wohl… ein Blick in den Urwald, wie es wohl wäre hinein zu schauen statt immer nur hinaus? Sie hat das Testgelände noch nie verlassen. Eines Tages erscheint die Biomedizinerin Dr. Harriet Fields, um sich der Forschung anzuschließen. In Pia weckt sie Sehnsüchte durch ihre Erzählungen der Welt außerhalb der Forschungsstation. Zu anderen Menschen als in diesem Camp wird Pia abgeschirmt – angeblich zu ihrem Schutz. Eines Tages fegt ein Sturm über das Camp und im Zaun entsteht ein Loch… wird sie der Versuchung widerstehen können?

Der aufmerksame Hörer taucht mit ein in diese einzigartige Welt, nimmt Anteil an Pias Alltag, an ihren Wünschen… Wie weit bist Du bereit zu gehen? Wo sind Deine Grenzen? 5 CDs ca. 79 Minuten pro CD, die Zeit flog dahin, kurzweilige Unterhaltung für interessierte Zuhörer. Prädikat: Hörbar. Von AsDa

Dieses Medium kann in der Bücherei ausgeliehen werden. Hier kannst du dich vormerken.

Der Pakt: Gemma Malley

Gemma Malley: Der Pakt, 301 S. Bloomsbury. 2007
Gemma Malley: Der Pakt. 301 Seiten. Bloomsbury. 2007

Heute habe ich ein Jugendbuch ausgelesen, es ist schon älter. Das Titelblatt mit dem Motiv hat mich angesprochen und angeregt es auszuleihen.

Das Jugendbuch spielt im Jahr 2140, Anna lebt in einem Heim, “Grange Hall”, das sie und 400 andere Kinder und Jugendliche lehrt, für andere Menschen zu dienen, sei es als hauswirtschaftliche Kraft, Dienerin oder Knecht. Sie alle kennen nur das Leben im Heim, wenige erinnern sich an ihre Herkunftsfamilien. Vor vielen Jahren wurde ein Langlebigkeitsserum entwickelt, die Menschen müssen nicht mehr sterben, altern aber trotzdem. Seit einem Pakt im Jahr 2080 ist es verboten, ein Kind zu bekommen, sogenannte Verweigerer der Unsterblichkeit dürfen ein Kind bekommen, weitere Kinder zu gebären ist strafbar. Diese “überschüssigen” Kinder werden in Heimen wie das von Anna untergebracht. Dort werden sie gedrillt und erzogen unter Anleitung von Mrs Princent, wer Widerworte gibt, bekommt Strafen oder wird verprügelt. Anna schreibt Tagebuch und durch ihre Notizen erhält der Leser Einblicke in ihr Leben. Sie versucht sich in dieser Welt unterzuordnen. Eines Tages wird Peter ins Heim gebracht. Er ist anders, rebellisch, schon fast erwachsen, und er leistet Widerstand. Anna glaubt zuerst nicht, was er ihr von der Welt “draussen” erzählt. Ihre Eltern sollen sie seit Jahren suchen und wollen, dass sie mit Peter flieht. Nach anfänglichen Bedenken überlegt Anna ihre Möglichkeiten und das Abenteuer Flucht nimmt seinen Lauf.

… Dieser Jugendroman war interessant, wer weiß schon was unsere Wissenschaftler noch alles entdecken, evtl. gibt es in der Zukunft wirklich die Unsterblichkeit? Das einzige was mir nicht so gefallen hat, war das am Anfang sehr ausführlich über das Leben der Heiminsassen geschrieben wird. Die Beziehung zwischen Anna und Peter wird dafür zu kurz gefasst, hier wäre mehr Tiefe besser gewesen, um zu verstehen, warum Anna erkennt, das sie eine Chance verdient hat. ….
Von AsDa (Astrid)

Dieses Buch kann in der Bücherei ausgeliehen werden. Hier kannst du dich vormerken.